deZent

deZent immer mindestens einen Schritt voraus.

Mehr als das Berufsbildungsgesetz verlangt

Verzeichnisführung

Im Kernbereich Verzeichnisführung wird geprüft, ob Firmen die Voraussetzungen als Ausbildungsstätte (ASTA) erfüllen und ob die Ausbilder für diese Aufgabe geeignet sind. Zusätzlich werden hier die Verträge eingetragen und überprüft.

Prüfungswesen

Hier werden die Ausbildungsstätten zur Anmeldung der Prüflinge mittels vorgedruckter Formulare aufgefordert und die Zulassungsvoraussetzungen überprüft. Zusätzlich wird die gesamte Organisation der Prüfung übernommen. Dies geht von der Einladung der Prüflinge über die Zusammensetzung der Prüfungsausschüsse bis hin zur Einladung der Prüfer und der Bestellung der Prüfungsaufgaben.

Ergebnisse

Extern oder maschinell ausgewertete Ergebnisse werden übernommen und Prüfungsergebnisse ausgewertet. So werden bundeseinheitliche Zeugnisse erstellt und garantiert.

Grundlagen zur Berechnung der Ergebnisse

Es sind bundeseinheitliche Berechnungsvorschriften für Niederschriften als OpenOffice-Kalkulationstabelle für alle Berufe verfügbar - Änderungen pflegen Sie unkompliziert selbst ein!

Statistiken

Statistische Daten werden automatisch an statistische Landesämter, BIBB und DIHK übermittelt. Daten werden geliefert, um individuelle Prüfungsergebnisse mit den Ergebnissen auf IHK-, Landes- und Bundesebene vergleichen zu können bzw. diese zur Ehrung der Landes- und  Bundesbesten zu nutzen.

Im übrigen finden Sie mehr Informationen rechts in unserer deZent-Broschüre, die Sie online durchblättern oder herunterladen können. Wir schicken sie Ihnen auch gerne zu, wenn Sie lieber Papier in Händen halten.

deZent blättern

Blättern Sie online durch unsere Printbroschüre zum Produkt deZent.
(Es öffnet sich ein neues Fenster)