deZent

deZent immer mindestens einen Schritt voraus.

Bescheiderstellung

Auf Grundlage der vorhandenen Bemessungsgrundlagen und individuell einstellbaren und änderbaren Parameterdaten (für das künftiges Haushaltsjahr) können schnell, zuverlässig und übersichtlich die zu erwartenden Einnahmen nach verschiedenen Haushaltsmodellen ermittelt werden. Drucken Sie selbst oder übergeben Sie an Dienstleister? Einzeldruck aus dem Dialog oder Massendruck? Sie haben alle Möglichkeiten. Weiterer Vorteil: Zerlegungsanteile des  Beitragsbescheides können automatisiert ausgewiesen werden.

Ein umfangreiches, flexibles Listwesen unterstützt individuelle  Selektionen und ist kammerseitig erweiterbar. Sie möchten überprüfen, wie das Dokument aussehen wird, das Sie drucken wollen? Per Druckvorschauschauen Sie es auf Ihrem Bildschirm an.

Prognosen, Hochrechnungen, Ausgaben

Bei unserem Beitragswesen-Modul bleiben keine Wünsche offen: Informationen über  Beitragsstammdaten, objektbezogene Verarbeitung, selektiver Bescheiddruck, Sofortbescheid auf „Knopfdruck“, Hochrechnung und Haushaltsplanung mit verschiedenen Beitragsmodellen  sind enthalten und warten nur darauf, von Ihnen genutzt zu werden. Für die Haushaltsplanung stehen ausgereifte Werkzeuge zur Verfügung, die das Arbeiten stark erleichtern. Wenn Sie den  Listendruck verwenden, haben Sie die Möglichkeit Ihre Formulare in verschiedenen Formaten zu exportieren. Egal ob pdf, xls, xml, txt oder als rtf-Datei – der für Ihr Vorhaben geeignete  Dokumententyp ist sicher dabei. Buchungssätze und Mahninformationen werden vollautomatisiert an die integrierte Buchhaltung (FiBu) übergeben - die Schnittstelle ist zertifiziert und damit prüfungssicher.

Kommunikation mit der Leitstelle

Die Kommunikation mit der Leitstelle geschieht mit abgestimmten Import- und  Exportmöglichkeiten. Der Sachbearbeiter erzeugt eigenständig  Dateien für die Leitstelle  und liest die Dateien der Leitstelle selbst in deZent ein. Die von der Leitstelle gelieferten Steuernummern werden mit Hilfe von ZAM schnell und übersichtlich zugeordnet und dann den jeweiligen Mitgliedsunternehmen zugeteilt.

Massenprozesse automatisieren

Das Beitragswesen-Modul ermöglicht individuelle Prozessdefinitionen.  Massenprozesse wie beispielsweise Postrückläufer (wegen Unzustellbarkeit) erfordern viele  Einzelaktionen. Diese sind in deZent in einzelne Bausteine zerlegt und  können vom Sachbearbeiter individuell zusammengeführt werden. So werden gesammelte Identnummern automatisch abgearbeitet und protokolliert. Stupide  manuelle Tätigkeit entfällt somit, ebenso die damit verbundene Fehlerquelle.
Adressdaten von Beitreibungsbehörden (bundesweit mit Zuständigkeitsbereich) sind integriert und erlauben so eine automatische Zuordnung von  Debitoren zu zuständigen Betreibungsbehörden, Amtshilfeersuche werden gezielt an die zuständigen Behörden gesendet. Beim Beitreibungsdruck können auch einzelne  Behörden ausgewählt werden.
Der Datenaustausch mit Beitreibungsbehörden ist via  xml-Schnittstellen (xFinanz 2.0) papierlos möglich. Das geht schnell und spart Papier.

Beitragsbuchhaltung - Finanzbuchhaltung

Sollbuchungen durch Bescheiddruck oder Stornobuchungen werden ebenso wie Habenbuchungen (z.B. Einzahlungen,  Rückzahlungen und deren Storni) online verbucht.  Die Informationen sind in der FiBu und im Beitragswesen verfügbar und ermöglichen schnelle Cash-Flow-Informationen aus dem Beitragswesen, auch ohne FiBu-Zugriff.

Alle bescheidrelevanten Vorgänge werden historisiert und in  Dialogmasken übersichtlich dargestellt. Dies garantiert, dass Abläufe schnell und einfach nachvollzogen werden können: Vom Verlauf der erhaltenen  Bemessungsgrundlagen bis hin zu Beitragsbescheiden inklusive der zugehörigen  Buchungsvorgänge. Alte Leitsätze werden nicht überschrieben, Bemessungsgrundlagen werden nicht gelöscht.

Im übrigen finden Sie mehr Informationen rechts in unserer deZent-Broschüre, die Sie online durchblättern oder herunterladen können. Wir schicken sie Ihnen auch gerne zu, wenn Sie lieber Papier in Händen halten.

deZent blättern

Blättern Sie online durch unsere Printbroschüre zum Produkt deZent.
(Es öffnet sich ein neues Fenster)