deZent

deZent immer mindestens einen Schritt voraus.

UNIS - Stammdaten, wie sie die Kammer braucht

Um das Informationsbedürfnis von Kammern optimal zu unterstützen, ist ein spezielles Datenmodell hinterlegt, das sich vom Datenmodell einer Standardsoftware erheblich unterscheidet.
Viele Komfortfunktionen erleichtern Ihnen die Arbeit. Vielfältige Selektionsmöglichkeiten lassen Sie schnell aus zig-Tausenden von Adressen die richtigen finden.
Ein kammerspezifisches CRM (Customer-Relationship-Management) hilft Ihnen, alle Kontakte mit Ihren Kunden festzuhalten und nach Bereichen zu klassifizieren. Damit entsteht ein umfassender Überblick - Einladungsaktionen etc. werden zielgenau durchgeführt. Wenn Sie über die CTI-Schnittstelle (CTI -Computer Telephony Integration) die Telefonanlage koppeln, wird die Kundenakte schon automatisch geöffnet, während der Kunde anruft.

Kammerspezifische Darstellung der Stammdaten

Eine HR-Firma besitzt innerhalb von UNIS eine Menge abhängige Objekte, wie z.B. Firmenbasisdaten, Handelsregisterdaten, Telekommunikationsverbindungen oder Bankverbindungen. Zusätzlich werden abhängige Objekte in anderen Modulen von IHK deZent verwaltet, so z.B. der Beitragskopfsatz im Beitragswesen oder die Asta-Informationen in der Berufsbildung. Die abhängigen Objekte hängen dabei immer von einem Hauptobjekt ab, d.h. sie sind einer eindeutigen Identnummer zugeordnet.

Zusätzlich werden Beziehungen dargestellt, z.B. die Identnummer der Person, die Identnummer der Firma, die Funktion der Person in der Firma, das Beginndatum der Funktion und vieles mehr.

Automatisch generierte Anschriften

Eine Sonderform von Anschriften sind die automatisch generierten Anschriften - aus Personennamen und Firmenanschrift. So wird beispielsweise automatisch eine Anschrift aus dem Namen des Ansprechpartners und der Firmenanschrift generiert, wenn selbiger als Ansprechpartner hinterlegt wurde.
Durch die Möglichkeit aus einer Firmenanschrift und einem Personennamen automatisch eine Anschrift zu erzeugen, muss ein großer Teil der besonderen Anschriften nicht extra angelegt werden. Sollte einmal eine besondere Anschrift nicht automatisch generierbar sein, so kann hierfür natürlich eine abhängige Anschrift manuell erfasst werden.

Blitzschnelle Suche

In unserem Stamm-Modul werden die Adressen verwaltet und mit Hilfe des ZAM (Zipper-Assoziative Matrix) schnell aufgefunden. In der Adressverwaltung werden für IHK deZent alle Anschriften erfasst und gepflegt. So kann beispielsweise durch Eingabe von Straße,  Hausnummer und Ort bzw. von Postfachnummer und Ort, automatisch die zugehörige Postleitzahl ermittelt werden. 

Vermeidung von Dubletten

Ein besonderes Feature ist die Prüfung auf mögliche Dubletten. Da diese bei Neuanlage sofort angezeigt werden, werden Dubletten wirkungsvoll verhindert. Bei Änderung einer Anschrift kann auf Wunsch die alte Anschrift historisiert werden. Dies ist pro Anschrift maximal 50mal möglich.


Im übrigen finden Sie mehr Informationen rechts in unserer deZent-Broschüre, die Sie online durchblättern oder herunterladen können. Wir schicken sie Ihnen auch gerne zu, wenn Sie lieber Papier in Händen halten.

deZent blättern

Blättern Sie online durch unsere Printbroschüre zum Produkt deZent.
(Es öffnet sich ein neues Fenster)