eCo für Kommunen

electronic Control für Kommunen

Optimierungspotenziale erkennnen und Werte erhalten mit eCoFM

Gebäude, Liegenschaften und betriebliche Abläufe werden im Zusammenhang betrachtet, denn so können neue Optimierungspotenziale erkannt werden. Hierzu zählen beispielsweise die Erstellung, Bereitstellung und Bewirtschaftung von Immobilien, Einrichtungen und der Infrastruktur. Ziel ist es, den Ertrag langfristig zu steigern, die technische Verfügbarkeit und Betriebssicherheit zu gewährleisten, sowie den Wert von Anlagen und Gebäuden zu erhalten.

Steigende Kosten erfordern schnelles Handeln

Der Kosten- und Wettbewerbsdruck auf Unternehmen steigt stetig an und veranlasst sie, immer wieder aufs Neue Verbesserungs- und Kostensenkungspotenziale zu ermitteln und diese dann auch umzusetzen. Deshalb müssen sich Unternehmen verstärkt auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, um Schritt halten zu können. Hier rückt nun das Facility Management immer deutlicher in den Fokus. Es ist erforderlich, Facility Management strategisch neu zu betrachten, da die Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen neben den Personalkosten meist den größten Kostenblock eines Unternehmens darstellt.

Mit eCoFM können Sie verschiedene Basisobjekte erfassen und verwalten. Hierzu zählen die Gebäude selbst, aber auch das Inventar vom Stuhl über die technische Anlage bis hin zum Kunstwerk. Bei der Erfassung der Räume können die Grunddaten mit Länge, Breite und Tiefe (gegebenenfalls auch mit Zugriff auf CAD-Systeme), verschiedene Bestuhlungsvarianten und Revisionspläne hinterlegt werden. Beim Fuhrpark können Sie die KFZ-Verwaltung einsehen und gegebenenfalls Ressourcenplanung vornehmen.

Im übrigen finden Sie mehr Informationen rechts in unserer eCo-Broschüre, die Sie online durchblättern oder herunterladen können. Wir schicken sie Ihnen auch gerne zu, wenn Sie lieber Papier in Händen halten.

Mehr lesen



Blättern Sie online durch unsere Printbroschüre zum Produkt eCo für Kommunen.
(Es öffnet sich ein neues Fenster)